Slider_Hausnotruf_1.jpg Foto: Pfaus/BRK
hausnotruf-header02_01.jpg
Slider_Hausnotruf_2.jpg Foto: Pfaus/BRK
Slider_Hausnotruf_5.jpg Foto: Pfaus/BRK
Was kostet der Hausnotruf?Was kostet der Hausnotruf?

Sie befinden sich hier:

  1. Hausnotruf
  2. Was kostet der Hausnotruf?
  3. Was kostet der Hausnotruf?

Vertrag und Kosten

Der Hausnotrufdienst des Roten Kreuzes ging 2011 bei einem Test durch die Stiftung Warentest unter zwölf Anbietern mit der Gesamtnote 2,3 als Testsieger hervor. Generell passt sich Ihr BRK-Hausnotruf immer Ihren individuellen Bedürfnissen an. Sprechen Sie mit uns über Anschlussvarianten und Zusatzleistungen. Wir beraten Sie gerne - auch unter dem Gesichtspunkt des Pflegeversicherungsgesetzes.

Bei Teilnehmern mit anerkanntem Pflegegrad übernimmt die Pflegekasse unter bestimmten Bedingungen die Kosten des Basistarifs und die einmalige Anschlussgebühr.

Falls Sie Fragen haben: gerne sind wir unter der kostenfreien Hotline 0800 90 60 777 für Sie da. Oder Sie nutzen unser Kontaktformular.

 

Monatlicher Beitrag und Leistungen

Anschlussvariante I
Anschlussvariante II
Anschlussvariante III
Standardgerät an ihrem TelefonanschlussStandardgerät an ihrem TelefonanschlussIP/GSM-Gerät (benötigt keinen Telefonanschluss)
Monatliche Gebühr        18,36 €         33,00 €         40,50 €
bei anerkanntem Pflegegrad
         0,00 €
         14,64 €
         22,14 €
Bereitstellung der Teilnehmerstation            √            √            √
Funkfinger           √            √            √
inkl. aller Vertragsgebühren einer leihweise überlassenen Mobilfunkkarte            √
Einrichtung der Geräte           √            √            √
Geräteeinweisung                         √            √
Aufschaltung auf die BRK-Hausnotrufzentrale           √            √            √
24-Stunden-Erreichbarkeit                       √            √
Pflege der med. Patientendaten           √            √            √
Bearbeitung aller einlaufenden Alarme und Einleitung entsprechender Hilfsmaßnahmen           √            √            √
Notruf- und Maßnahmendokumentation           √            √            √
Tagestaste "alles OK"          
            √            √   
Überwachung des Gerätezustands und Austausch von defekten Komponenten            √            √
            √
Hilfestellung bei Anträgen für die Pflegekasse           √            √            √
kein Telefonanschluss notwendig            √
uneingeschränkter Betrieb bei Stromausfall oder bei besetzter Telefonleitung            √
standortunabhängig, frei aufstellbar            √
Fernwartung und Verwendung moderner IP-Protokolle            √
Schlüsselhinterlegung im Tresor                       √            √
Einsatz von BRK-Personal (lokal ggf. nur eingeschränkt möglich)          
            √            √
Einsatz von Schlüsselfahrzeugen (lokal ggf. nur eingeschränkt möglich)
            √            √
Anschlussgebühr mit Beratung vor Ort, einmalig 25,00 € (ohne Pflegegrad, ab Pflegegrad I Wiedererstattung durch Ihre Pflegekasse von 10,49€ möglich)

Der Bundesfinanzhof hat entschieden (Aktenzeichen V1 r 18/14), dass Ihr BRK-Hausnotruf als haushaltsnahe Dienstleistung in der Steuererklärung steuermindernd angegeben werden kann.